mit Empathie und Herz

Feuerbestattung in Münster - Einäscherung des Verstorbenen

Die Feuerbestattung zählt zu den ältesten Bestattungsformen der Menschheit und hat in den meisten Kulturen einen religiösen Hintergrund. Das Feuer soll der Seele den Weg in das Reich der Toten ebnen und gleichzeitig den Tod daran hindern, wieder zurückzukehren.

Im Christentum war in den vergangenen Jahrhunderten die Erdbestattung das üblichste Bestattungsritual. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts wurde aus hygienischen Gründen die Feuerbestattung wieder eingeführt und 1967 auch von der katholischen Kirche akzeptiert.

Allgemeine Vorschriften zur Feuerbestattung

Heutzutage kann jeder Mensch selbst entscheiden, ob er nach dem Tod eine Einäscherung oder Erdbestattung wünscht. Unser Bestattungsunternehmen in Münster empfiehlt, diese Entscheidung in einer schriftlichen Willensbekundung festzulegen, da für eine Feuerbestattung bestimmte Vorschriften eingehalten werden müssen. Wenn eine Kremationsverfügung vorliegt, die den ausdrücklichen Wunsch der verstorbenen Person zur Einäscherung nach dem Tod enthält, können bürokratische Schwierigkeiten vermieden werden.

Handelt es sich um einen unerwarteten Todesfall, besteht die Möglichkeit, dass die nächsten Verwandten anstelle des Toten diese Erklärung abgeben. Vor der Kremation muss der Leichnam ein zweites Mal ärztlich untersucht werden. Sollten später kriminaltechnische Zweifel an der Todesursache bestehen, wäre nach einer Einäscherung eine spätere Examination der sterblichen Überreste unmöglich.

Einäscherung und Urnenbeisetzung in Münster

Wir übernehmen als Bestatter in Münster die Überführung des Verstorbenen in ein Krematorium. Die Einäscherung muss in Deutschland in einem Holzsarg erfolgen und dauert ungefähr vier Stunden. Eine Feuerbestattung unterliegt strengen gesetzlichen Regelungen. Alle Vorgänge im Krematorium werden genau dokumentiert und überwacht. Nach dem Verbrennungsprozess wird die Asche des Verstorbenen in einer Kapsel luftdicht verschlossen. Wann der geeignete Zeitpunkt für die Urnenbeisetzung ist, liegt in Ihrer Entscheidung. Ob in einem schlichten Akt oder mit einer pietätvollen Trauerfeier, unser Team in Münster begleitet Sie bei der Feuerbestattung. Die Beisetzung der Urne kann selbstverständlich auch im Rahmen eines Gottesdienstes erfolgen.